Gabris Farbreise zur Lesung im Wohlfühlladen

fluegel_hochtrenner_text

Engel
“Das war’s?”

“Ja, das war’s. Unsere Lesereise in den Farbenladen ist vorbei.”

“Schade, dass sie vorbei ist.”

“Ja, sehr schade, es war so duftend, lustig und sehr vanillig!”

“Und ganz besonders fabelig.” 

Farbelig? Wegen der Farbreise? Oder fabelig? Von der Fabel?”

“Nein, fabelig, wegen meinem neuen Freund Fabian. Hast Du das etwa vergessen?”

“Wie könnte ich das jemals vergessen?”

“Er war das Tüpfelchen auf dem ‘I’, die Haube auf der Sahne, der Bogen im Regen, das Wasser in der Quelle, die Wurst in der Pelle …”

“Ja, ist ja schon gut. Ich habe es verstanden.”

“Ohne ihn wärst Du beim letzten Kapitel keine drei Seiten weit gekommen.”

“Du übertreibst.”

“Ich übertreibe nie. Ich bin ein Engel. Ich sage immer die Wahrheit.”

“Gut, du hat ja recht, mein liebster Gabri. Aber jetzt reden wir nicht mehr lange drum rum. Wir haben es ja ein kleines bisschen aufgenommen.”

“Genau, schaut es euch einfach an.”

“Ja, schaut euch die Vanille-Lesung an.”

“Viel Spaß!

Engel

blume_1

Und falls ihr auch mal bei der Farbreise vorbeischnuppern wollt, hier ist der link zum Wohlfühlladen.

Engel

 

Engel

Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestShare on LinkedInEmail to someone

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>