1 0 1 Herzen

1 0 1 Herzen

fluegel_hoch

„*1 0 1!*“

„Ja, Gabri, jetzt sind es 101 Likes!“ “

Die 101 ist eine wundervolle Zahl! Sie ist fantastisch. Eigentlich ist sie meine Lieblingszahl.“

„Ich dachte die 67 war deine Lieblingszahl. Was ist denn jetzt so toll an der 101?“

„Mensch, Kathi, denk doch mal nach. Auf die 101 habe ich doch schon die ganze Zeit gewartet!“

„Ja, Gabri, ich denke ja schwer nach, aber ich weiß einfach nicht, was Du genau meinst.“

„Also pass auf. Die 101 ist wie die 67 auch eine Primelzahl. Das macht sie schon mal frühlingsschön und sehr sympathisch. Und in der 101 ganz viel drin.“

„Ganz viel drin?“

„Ja, sogar unendlich viel! Erstens ist die Eins der Anfang von Allem. An ihr kommt keiner vorbei. Jede andere Zahl entsteht aus der Eins. Ohne die Eins gibt es keine Zwei und keine Drei und …“

„Ist gut, Gabri, ich kann zählen.“

„Gut. Und dann kommt gleich die O. Sie hat keinen Anfang und kein Ende. Sie ist das Zeichen für die Ewigkeit. Da fühle ich mich als Vanille-Engel sofort zu Hause. Die O ist Alles und Nichts. Sie ist grenzenlos, der Ursprung aller Dinge und wunderschön. Ich liebe die „0″!“

„Ich mag die O auch. Sie hat so etwas Freundliches.“

„Siehst Du? Und dann kommt wieder die Eins. 1-0-1.“

„1-0-1 – damit basteln doch die Computer-Leute die Computer-Welt!“

„Stimmt, genau, nur mit Nullen und Einsen. Ohne Nullen und Einsen könntest Du mich hier gar nicht lesen…“

„Wahnsinn!“ „Ja, das finde ich auch. Und weil das so schön ist, bekommt jetzt jeder Gabri-Liker ein Herz von uns geschenkt. Von mir, Dir und Deinem Sohn. Der hat nämlich auch mit gemalt.“

Sucht Euch Eins aus. Es gehört Euch!

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.